Beschreibung unserer Anlage

Die Anlage

Unsere in U-Form angelegte H0-Anlage hat eine Breite von 8,3m und eine Länge von 10,8m. Die maximale Anlagentiefe liegt im Standard-Raster bei 2,0m, im Einfahrbereich des Bahnhofs bei 3,05m und im Ausfahrbereich bei 2,50m. Die Blickrichtung der Betrachter ist von innen auf die Anlage. Der Geländeverlauf steigt in Blickrichtung nach hinten an und hinter der Anlage ist zu Wartungszwecken ein schmaler Gang freigehalten.

Die Bauweise entspricht der offenen Rahmenkonstruktion. Der Geländeverlauf und die Höhen werden über senkrecht stehende Spanten erreicht, in die die jeweiligen Trassenbretter für Gleise und Straßen eingelegt werden.

An den Längsseiten befinden sich die beiden Schattenbahnhöfe (18 bzw. 20 Gleise) auf der nicht sichtbaren „Null-Ebene“ (1,15m). Auf nahezu kompletter Länge sind die Ebene 1 mit der dreigleisigen Bahnhofseinfahrt und dem Bahnhof sowie die Ebene 2 als Panorama-Strecke für den Betrachter sichtbar. Der Höhenunterschied zwischen den Ebenen beträgt 30 cm und wird verdeckt über Rampen und Wendenschleifen überwunden.

Weiterlesen: Beschreibung unserer Anlage

Youtube

Natürlich haben wir auch Videos von unserer Anlage, die Sie sich gerne ansehen können. Besuchen Sie doch einfach unseren Youtube-Kanal

Probestrecke

Warum eine Testanalge

Im Rahmen der Vorbereitung für die Umstallungsarbeiten zur Digitalisierung der Clubanlage, musste unsere bisherige Testanlage umgebaut werden. Bisher standen Wartungsarbeiten im Vordergrund. Verschmutze Lokomotiven wurden gereinigt und danach probeweise gefahren.

Jetzt sollen auf der Testanlage Lokomotiven eingemessen werden. Hierzu muss eine Gleisstrecke über einen Besetztmelder am Digitalsystem angeschlossen sein. Damit der Software alle Informaionen zur Verfügung stehen, muss die Testanalge per Interface an einen PC angeschlossen sein. Das betrifft das DCC Signal zum Fahren genauso wie das SX-Signal zum Schalten und Melden.

Hier eine erste Skizze, wie unsere neue Testanlage aussieht.

 mbc probestrecke skizze

Auf die Idee einer solchen Testanlage sind wir nach dem Besuch der Modellbaumesse in Sinsheim gekommen. Hier hatten wir ein interessantes Gespräch mit einem anderen Modellbaugruppe. Durch diese Anregung wurde uns bewusst, dass wir eine digitale Testanalge benötigen, um die einzusetzten Komponenten testen zu können.

 

Gleisplan Kleinreinstein

Kleinreinstein, unser Hauptbahnhof, hat wie der Bahnhof Offenbach/M sieben Durchgangsgleise. Auch bei uns befindet sich der Bahnpostanschluß auf der linken Seite. Leider hatten wir nicht mehr Platz weitere Deteils aus Offenbach zu übernehmen. Immerhin hat unser abgespeckter Bahnhof noch eine Länge von 8 Metern.

tec bahnhof v2

Gleisplan Anlage

Im Rahmen des Berichtes, der für die MIBA erstellt wurde, ist erstmals ein Gesamtgleisplan unserer Anlage erstellt worden. Dank Horst Meyer von der MIBA wurde dieser Gleisplan professionell umgesetzt.

Der Plan gibt den Stand Dezember 2006 wieder. In der Zwischenzeit wurde das Dampflok-Bw durch ein Diesellok-Bw (im Bau) ersetzt.

mbc gleisplan

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.