Gleise und mehr

Bereits seit einiger Zeit machen wir uns Gedanken, wie unsere Betriebsstellen heißen sollen. Neben den Namen mussten die Nummerngruppen den Betriebsstellen zugeordnet werden. Warum machen wir das alles so, mag man sich nun fragen. Zum einen ist es wichtig, einen entsprechenden Namen für jede Betriebsstelle zu verwenden. Bei einer Störung ist es einfacher den Kollegen mitzuteilen, wenn in der Einfahrt von Mühlbach ein Wagen entgleist ist und alle wissen dann wo das ist. Zum anderen werden die Betriebsstellen in einem Stellwerk in der Software abgebildet. Und Blöcke und Weichen aus einem Stellwerksbezirk sollten alle in derselben Nummerngruppe liegen. Als weiterer Grund ist noch anzuführen, dass wir das gleiche Nummernschema anwenden, wie es die DB verwendet. Für die Personen, die dieses System schon kennen, ist es selbsterklärend. Für die, die es noch nicht kennen, ist es eine systematische Unterstützung, die man sich aneignen kann.

Hier ist die Liste unserer Betriebsstellen mit den zugeordneten Nummerngruppen.

1xx - Wandhausen (Arbeitstitel)
2xx - Uhlerborn
3xx - Mühlbach
4xx – Reicherts (Bft Nord/Süd)
5xx- Reinheim (Bft Nord/Süd/Steine)
6xx- Rödermark v.d. Höhe (Bft Pbf und Vorbahnhof)
7xx – 75x Üst Martinstal und 72x Steinbach
8xx - Fenstertal (Arbeitstitel)
9xx - freibleibend

Ein Zuglauf führt zum Beispiel von Mühlbach über Reicherts Nord und Abzweig Steinbach nach Wandhausen. Das klingt doch viel besser als „ ... fahr den Zug aus dem Bahnhof in den Schattenbahnhof ...“. Hinzu kommt noch, dass so auch die gewählte Strecke gleich mit beschrieben ist.

Nachdem das Konzept mit den Betriebsstellen und Nummerngruppen erstellt war, konnten die Block-, Signal- und Weichennummern in den Gleisplan übertragen werden. Die Hoffnung ist, dass wir so die Bezeichnung der Blöcke und Weichen im Plan, bei der Beschriftung unter der Anlage und in der Software gleich halten können.

Jetzt kann die Verdrahtung gleich mit der richtigen Bezeichnung an den Lötleisten unter der Trasse erfolgen. Das betrifft die Lötleisten für die Gleise und die Trassen.

Hier ein Ausschnitt aus unserem Bahnhof Mühlbach mit Block- und Signalnummern.

2018 07 08 Gleispan mit Nummer

Hier werden die Weichen im Bahnhof Fenstertal für die Verlegung vorbereitet. Die Drähte wurden bereits angelötet und die Löcher wurden bereits gebohrt. Wenn alle vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen sind, werden die Gleise mit dauerelastischem Kleber auf die Geräuschdämmung geklebt.

2018 07 07 WhatsApp Image 2018 07 07 at 00.46.06

Hier der gleiche Ausschnitt aus dem Plan. Gut zu erkennen ist die Lage der Weichen und die Weichennummern. Alle Weichen auf dieser Seite der Ausfahrgruppe liegen in der Weichennummerngruppe 82x.

2018 07 08 Weichen Fenstertal